Meisterbetrieb RR DachTech, St. Georgen Str. 10, 95463 Bindlach BT elektro, Waldscheinring 6, 95448 Bayreuth FC Eintracht Bayreuth
:: spielplan :: tabellen :: kaderübersicht :: impressum :: datenschutz :: kontakt :: gästebuch :: sitemap :: 
 WO BIN ICH? ::: titelseite


  VEREIN
  HISTORIE
  FUßBALL
  FUßBALL JUGEND
  GYMNASTIKGRUPPE
  WANDERGRUPPE
  VEREINSHEIM
  VERANSTALTUNGEN
  EHRENAMT
  FOTO GALERIE
  ARCHIV
  SHARIANDO

Die Brille, Sophienstraße 3, 95444 Bayreuth

Akustiks Hörgeräte GmbH, Badstr. 8, 95444 Bayreuth


Silberne Raute für Eintracht Bayreuth





A k t u e ll

14.01.2019

Blu Bowl Cup am Samstag im Schulzentrum Ost!

Auch in diesem Jahr starten wir wieder in der Halle durch. Den Beginn am Samstag werden unsere Kleinsten machen. Ab 09:00 Uhr sind unsere F-Jugendlichen Gastgeber im Schulzentrum Ost für neun Jugendmannschaften. In zwei Fünfergruppen werden die Halbfinalisten ermittelt. In acht Minuten Spielzeite können die Kleinsten ihr Können unter Beweis stellen und der Sieger wird den Blu Bowl Cup gewinnen.

Im Anschluss, also gegen 13:40 Uhr,  werden die E-Jugendlichen den Hallenzauber im Schulzentrum Ost fortsetzen. Auch hier werden in zwei Fünfergruppen die Mannschaften für das Halbfinale ermittelt. Die Spielzeit beträgt ebenfalls acht Minuten. Der Gewinnermannschaft winkt ebenfalls der Blu Bowl Cup.

Wir Eintrachtler freuen uns natürlich über eine tolle Zuschauerresonanz im Schulzentrum Ost, gleich neben unserem Vereinsgelände. Für das leibliche Wohl ist während der beiden Turniere bestens gesorgt.

 

 

09.01.2019

Mario Schwarzer hat uns noch einige tolle Bilder zur Verfügung gestellt:

 

 

 

 

 

 

 

 

04.01.2019

Dem Geschichtsbuch hinzufügen!

12 Mannschaften kämpfen in 25 Spielen mit vielen knappen Ergebnissen um den Titel und am Ende ist der FC Eintracht Bayreuth erstmals Stadtmeister im Hallenfußball 2019. Im Vorfeld wäre es sicher vermessen gewesen an einen solchen Erfolg zu denken; andererseits brachten die Erfolge der vergangenen Jahre doch eine gewisse Erwartungshaltung mit sich wieder vorne mitmischen zu können. Personell konnte der Trainer fast aus dem Vollen schöpfen; die Vorrundengruppe C schien mit einer möglichst guten Platzierung realistisch und letztlich hatte Adi Kolb in den letzten Jahren viel Erfahrung mit der Mannschaft in der Halle gesammelt. Übrigens ist der Adi auch der Dienst älteste Trainer aller 12 Teilnehmer. Die Voraussetzungen waren also nicht so schlecht, zumal auf der Tribüne ca. 70 lautstarke Anhänger in orange die Jungs permanent unterstützten.

3 : 1 (Heublein, Murgas, Baumgarten) gegen TSV Donndorf, 1 : 0 (Heublein) gegen SC Kreuz und 4 : 0 (Koßmann 2, Baumgarten, Reingruber) gegen ASV Laineck in der Vorrunde und so waren wir das einzige Team mit der maximalen Ausbeute von neun Punkten bester Gruppensieger vor dem BSC Saas (sieben) und der SpVgg (sechs).

Im Viertelfinale trafen wir so auf den zweitbesten Gruppendritten, den TFC, der sich als letzter Teilnehmer qualifiziert hatte. Die türkischen Sportfreunde wurden mit 6 : 0 (Heublein 3, Murgas 2, Baumgarten) deklassiert - übrigens das höchste Ergebnis im Turnier.

Im Halbfinale wartet der starke ASV Oberpreuschwitz. Wir haben mehr vom Spiel; doch das Team aus Dörnhof nutzt eiskalt die wenigen Möglichkeiten und geht 2 : 0 in Führung. Doch der Anschlusstreffer durch Philipp Fiebig lässt nochmals Hoffnung aufkeimen und die Energieleistung der Mannschaft wird 20 Sekunden vor der Schlusssirene belohnt als Christopher Schwarzer den Ball aus kurzer Entfernung über die Linie bugsiert. Die Entscheidung muss aus neun Metern vom Punkt fallen. Wir verschießen, gleichen aus und liegen dreimal in Führung, weil Patrick Basel zwischen den Pfosten seine bis dahin ausgezeichnete Leistung mit zwei gehaltenen Neunmetern krönt. Doch es hilft zunächst nicht weiter, weil auch wir zweimal vergeben. Der ASV trifft die Latte und wir nutzten den 3.Matchball zum Sieg.

Im Finale gegen den FSV werden nochmals alle Kräfte mobilisiert; Führung durch Mike Baumgarten - Ausgleich und 46 Sekunden vor Abpfiff nutzt der Mike einen Freistoß zum Siegestreffer.

Wir sind Stadtmeister im Hallenfußball 2019 und der Jubel kennt keine Grenzen. Mit 18 Toren haben wir die beste Offensive und Daniel Heublein wird mit sechs Treffern Torschützenkönig des Turniers. Letztlich ein verdienter Erfolg unserer Jungs.

Wir gratulieren!

2.223 Zuschauer bilden erneut eine sehr stattliche Kulisse.

 

Die Bilder sprechen für sich!         

 

 

 

 

 

 

 

 

04.01.2019

Top News kurz nach Mitternacht

Der Fußball-Stadtmeister 2019 heißt

FC Eintracht Bayreuth

So sehen Sieger aus!

 

Unsere Jungs schlagen im Finale durch zwei Tore von Mike Baumgarten den FSV mit 2 : 1. Vor der Rekordkulisse von 2.223 Zuschauer sorgen unsere zahlreichen Fans für den größten Lärmpegel in der Halle und tragen unsere Mannschaft zu sechs Siegen in sechs Spielen. Daniel Heublein wird mit sechs Treffern Torschützenkönig. Insgesamt erzielen wir 18 Tore - auch das ist absolute Spitze! 

 

Die Siegerehrung nehmen Bürgermeister Thomas Ebersberger, Sportamtsleiter

Christian Möckel und Wolfgang Lüdtke, der Vorsitzende vom Stadtsportverband vor. 

Daniel Heublein nimmt den Pokal entgegen.

Die Patenteria, Patent- und Rechtsanwaltssozietät - Leibnizstr. 6, 95447 Bayreuth (DE) - Tel: + 49 921 50 70 86 0 - Fax: +49 921 50 70 86 26

Hotel & Restaurant Poseidon in Bayreuth
Mittagstisch ab 4,50 €

Andreas Gramaglia - FEUERWERKER - Dieselstr. 1, 95448 Bayreuth

Metallbau Gubitz, Jörg Gubitz Metallbaumeister und Schweißfachmann, Streit 10, 95490 Mistelgau, 015152548040, metallbau.gubitz@mail.de

Shariando ist der Online Marktplatz für Vereins- und Verbandsmitglieder deutscher Verbände und Vereine. Shariando.de bietet allen Mitgliedern die Möglichkeit, bei jedem Kauf im Internet einen Cash-Back zu bekommen.
Zugriffe Insgesamt:

ausführliche Statistik
Zugriffe Heute:
WEBCounter by GOWEB
Zugriffe Gestern:
WEBCounter by GOWEB
Copyright © 2007 - 2015 FC Eintracht Bayreuth e. V. Alle Rechte vorbehalten.Folge der Eintracht auf facebook